Ziel dieser Qualifizierung ist die Befähigung zur Begleitung unheilbar kranker, sterbender und trauernder Menschen.

Ehrenamtliche Mitarbeit

Hospizdienst ohne ehrenamtliche Hilfe ist undenkbar. Derzeit unterstützen viele ehrenamtlich Mitarbeitende unseren ambulanten Hospizdienst. Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten, dann können Sie sich gern an uns wenden, wir informieren sie gern über unsere Arbeit.


Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizhelfer

Um den vielfältigen Anforderungen in der Begleitung gerecht zu werden, ist es notwendig, sich Grundkenntnisse anzueignen. Dazu dient eine Ausbildung im Umfang von insgesamt 100 Stunden nach § 39a SGB V. Ziel dieser Qualifizierung ist die Befähigung zur Begleitung unheilbar kranker, sterbender und trauernder Menschen. Sie erfolgt in mehreren Stufen nach dem Celler Model:

  • Grundkurs 1 (16 Stunden)
  • Grundkurs 2 (16 Stunden)
  • Aufbaukurs 1 (16 Stunden)
  • Aufbaukurs 2 (16 Stunden)
  • Literaturarbeit / Selbststudium (8 Stunden)
  • Angebote Zusatzveranstaltungen (8 Stunden)
  • Praktikum / Selbsterfahrung (20 Stunden)

Voraussetzung für die Mitarbeit ist die Teilnahme an der Grundausbildung, die Bereitschaft zur Teilnahme an weiteren Veranstaltungen sowie die Anerkennung der Richtlinien für ehrenamtliche Hospizmitarbeitende.

 

 

Termine und Veranstaltungen

08. Januar 2020
Was: Abendmahlsfeier zum Neujahrsbeginn
Wann: 16.00 Uhr
Wo: Kapelle der Diakonissenanstalt EMMAUS, Niesky
Predigt: Pfarrerin Christiane Bättermann

08. Januar 2020
Was: Helfertreffen / Neujahrsempfang - Projektvorstellung "Hospiz macht Schule"
Wann: 18.00 Uhr
Wo: Haus Plitt der Diakonissenanstalt EMMAUS, Niesky
Referentin: Frau Mandy Gerstenberg, Ehrenamt im Hospizdienst

27. Februar 2020
Was: Helfertreffen - "Supervision / Fallbesprechungen"
Wann: 19.00 Uhr
Wo: Seminarraum Krankenhaus, Weißwasser
Referent: Herr Panse, Bautzen

26. März 2020
Was: Themenabend "Gut zu wissen"
Wann: 18.00 Uhr
Wo: Haus Plitt der Diakonissenanstalt EMMAUS, Niesky
Referentin: Frau Romy Ganer, Lausitzer Netzwerk

28. März 2020
Was: Fachtag für ehrenamtliche Hospizhelfer "... denn die Sehnsucht ist schon das Licht ..."
Wann: 09.30 - 15.30 Uhr
Wo: Diakonisches Amt, Radebeul
Referent: N.N.

23. April 2020
Was: Helfertreffen
Wann: 19.00 Uhr
Wo: Seminarraum Krankenhaus, Weißwasser
Referentin: Oberin Schwester Sonja Rönsch

28. Mai 2020
Was: Themenabend "Gut zu wissen"
Wann: 18.00 Uhr
Wo: Haus Plitt der Diakonissenanstalt EMMAUS, Niesky
Referent: N.N.

25. Juni 2020
Was: Helfertreffen "1.000 km von zu Hause nach Finistere"
Wann: 19.00 Uhr
Wo: Haus Plitt der Diakonissenanstalt EMMAUS, Niesky
Referent: Herr Reinhard Lux, Ehrenamt im Hospizdienst

23. Juli 2020
Was: Helfertreffen "Wanderung und Grillen am Abend"
Wann: 18.00 Uhr
Wo: N.N.

 

 

Fort- und Weiterbildungen / Befähigungskurse zum ehrenamtlichen Hospizhelfer

Grundkurs Teil 1 - Befähigung zum ehrenamtlichen Hospizhelfer
Referenten: Koordinatoren des ambulanten Hospizdienstes Niesky
Datum: 07. / 08. Februar 2020
Zeit: Freitag 14.30 Uhr - 19.00 Uhr und Samstag 09.00 Uhr - 15.30 Uhr
Ort: Mutterhaus, Plittstraße 15 in 02906 Niesky

Grundkurs Teil 2 - Befähigung zum ehrenamtlichen Hospizhelfer
Referenten: Koordinatoren des ambulanten Hospizdienstes Niesky
Datum: 13. / 14. März 2020
Zeit: Freitag 14.30 Uhr - 19.00 Uhr und Samstag 09.00 Uhr - 15.30 Uhr
Ort: Mutterhaus, Plittstraße 15 in 02906 Niesky

Aufbaukurs Teil 1 - Thema: (wird noch bekannt gegeben)
Referentin: Frau Veronika Deckwarth
Datum: 25. / 26. September 2020
Zeit: Freitag 14.30 Uhr - 19.00 Uhr und Samstag 09.00 Uhr - 15.30 Uhr
Ort: Haus Plitt, Bautzener Straße 21 in 02906 Niesky

Aufbaukurs Teil 2 - Thema: (wird noch bekannt gegeben)
Referentin: Frau Sylke Hörhold
Datum: 13. / 14. November 2020
Zeit: Freitag 14.30 Uhr - 19.00 Uhr und Samstag 09.00 Uhr - 15.30 Uhr
Ort: Haus Plitt, Bautzener Straße 21 in 02906 Niesky